UFER

Das Projekt UFER vermittelt gleichzeitig Berufserfahrung, den Kontakt zu Wuppertaler Unternehmen und den Erwerb eines Berufsabschlusses als Maler/in und Lackierer/in. Die Maßnahme wird in Vollzeit durchgeführt. Die Vergütung erfolgt angelehnt an die Bedingungen der Ausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen.

Ausbildung und Beschäftigung

  • dreijährige Ausbildung zum Maler und Lackierer
  • Erwerb praktischer Erfahrung bei der Renovierung der Geländer entlang des Wupperufers
  • Vermittlung anderer praktischer Tätigkeitsfelder des Berufs Maler/in und Lackierer/in in Partnerbetrieben und in den Werkstätten der GESA
  • Unterstützung hinsichtlich der Bewältigung der Anforderungen der Berufsschule
  • Aufbau und Beratung im Hinblick auf die berufliche Anschlussperspektive

Ihr Beitrag für ein schöneres Wuppertal

Die Geländer entlang der Wupper – der Lebensader im Herzen der Stadt – sind stellenweise stark renovierungsbedürftig. Die Aufgabe der Projektteilnehmer*innen ist es, gemeinsam mit den Meistern der GESA, dem Wupperufer wieder ein gepflegtes Aussehen zu verleihen.

In dem Projekt UFER vermitteln Handwerksmeister alle Grundlagen des Berufes Maler/in und Lackierer/ in. Die GESA ist Mitglied der Maler- und Lackier-Innung. Sie schließen das Projekt nach bestandener Prüfung mit einem Gesellenbrief ab.