+menu-

  Das Unternehmen GESA  | Karriere  |  Kontakt  |  Impressum  

GESA

Wupperputz 2017

Rund 15 Mitarbeitende der GESA und des Projekts Produktionschule.NRW säuberten am Samstag bei strahlendem Wetter das Wupperufer an der Hünefeldstraße. Zwei Portemonnaies, ein Badmintonschläger, Autorreifen und ein Badezimmerschrank zählten zur Ausbeute. „Das Kurioseste war der Massageball“, berichtet Lene Peitzner. Da viele Helfer und Helferinnen vor Ort waren, reinigten sie gleich den Spielplatz mit. Gemeinsam ging es dann mit der Schwebebahn zur Abschlussveranstaltung in der Gesamtschule Barmen. Dort präsentierte die Produktionsschule ihre Upcyclingprodukte. Auf der Bühne stellte Martin Bickenbach von der AWG die Teilnehmer eines weiteren Projektes der GESA vor. Die „Jungs“ vom Sauberen Wupperufer reinigen nicht nur am Wupperputztag das Ufer, sondern kümmern sich das ganze Jahr um die Uferregion. Das Gemeinschaftsprojekt von AWG, GESA und Jobcenter kombiniert praktische gemeinnützige Arbeit mit Qualifizierungsmodulen. Im April startet der erste Block – dann wird es um Grünflächenpflege gehen.


 

 

 

 

 

Dies ist der letzte aktuelle Beitrag auf dieser Internetseite.

In den nächsten Wochen erwartet Sie hier ein vollkommen überarbeiteter Internetauftritt.

 



Comments are closed.