184. Business Breakfast: Fachkräftesicherung und soziale Integration – Wie kann das gelingen?

Bis 2030 könnten im Bergischen Städtedreieck bis zu 31.000 Fachkräfte fehlen. So lautet die Berechnung des IHK-Fachkräftemonitors. Was können wir als Arbeitgeber dagegen tun? Wie können wir Arbeitskräfte in Unternehmen binden?

Über dieses wichtige Thema, das sämtliche Branchen betrifft, möchten wir mit Ihnen bei unserem Business Breakfast am 9.02.23 diskutieren. Wir, die GESA gGmbH laden Sie herzlich zum Business Breakfast unter dem Titel „Fachkräftesicherung und soziale Integration“ ein. 

Bereits seit 38 Jahren sind wir fester Bestandteil der Sozialen Arbeit in Wuppertal. Wir unterstützen Menschen bei der beruflichen und sozialen Integration. Ein wichtiger Erfolgsfaktor dafür ist die berufliche Bildung. Daher fördern wir die duale Berufsausbildung und die kontinuierliche Weiterbildung. Dazu brauchen wir aber auch starke Partner aus der Wirtschaft. Diese finden wir in den zahlreichen Unternehmen im Bergischen Städtedreieck. Gemeinsam mit ihnen leisten wir einen Beitrag für die Fachkräftesicherung in unserer Region. Und damit auch für den wirtschaftlichen Erfolg unserer lokalen Unternehmen. 

Dabei unterliegt unsere Arbeit sozialpolitischen Rahmenbedingungen – und ihrer Veränderungen. In einer Podiumsdiskussion beschäftigen sich Vertreter*innen aus der Wirtschaft und der Sozialen Arbeit deshalb mit der Frage, wie die Fachkräftesicherung und soziale Integration in diesem Kontext sichergestellt werden können.

Wir laden Sie herzlich zum Business Breakfast der GESA in Wichlinghausen ein. In unserem modernisierten Schulungszentrum begrüßen wir Sie ab 7:45 Uhr mit einem leckeren Frühstück. Entdecken Sie unsere besondere Location, die noch immer den Industriecharme der ehemaligen Reißverschlussfabrik „Ri-Ri“ versprüht.

Wir freuen uns, Sie am 09.02.2023 zu begrüßen!

Eine Anmeldung ist auf der Webseite von wuppertalaktiv! möglich.

Herzlichst Ihr
Ulrich Gensch
Geschäftsführer

Anfahrt und Parken

Adresse für Ihr Navigationsgerät:

GESA gGmbH
Gennebrecker Straße 21
42277 Wuppertal

Parkplätze stehen in begrenzter Anzahl an unserem Schulungszentrum zur Verfügung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns mit der Linie 624 bis „Schimmelburg“, per Fahrrad ist unser Schulungszentrum über die Nordbahntrasse gut zu erreichen (bis „Wicked Woods). Ein barrierefreier Zugang ist eingerichtet.

Die Parkskizze können Sie hier downloaden.

Kleines Baustellenfest am Gennebrecker Standort

Bald ist es geschafft: Die Modernisierung unserer Liegenschaft in der Gennebrecker Straße schreitet mit großen Schritten voran und von Tag zu Tag sind neue Ergebnisse zu sehen. Langsam lässt es sich erahnen, welche Vorteile sich aus dem Umbau für den Standort Gennebreck ergeben.

Um die Fortschritte gebührend zu feiern, wurde vergangenen Freitag gemeinsam bei Speis und Trank die Mittagspause begangen. Der angemietete „Curry-Flitzer“ versorgte Mitarbeitende, Handwerker und Teilnehmende mit original Berliner Currywurst und leckeren Pommes. Mutige konnten aus 15 verschiedenen Schärfegraden auswählen und ihre Grenzen austesten.

Wir freuen uns darauf, schon bald den letzten Feinschliff anlegen zu können, um den Standort vollständig wiederzueröffnen.